Aktuelle informationen zu COVID-19

___________________________________________

 

Liebe Teilnehmer*innen, liebe Besucher*innen,

bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch bei uns über die notwendigen Verhaltensregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Vielen Dank!

 

Ab dem 07. Juni 2021 werden ausgewählte Präsenzveranstaltungen im Haus der Familie stattfinden.  Ausgenommen von der derzeitigen Durchführung sind Koch- und Backkurse für Kinder und Erwachsene.

 

Die Durchführung von Präsenzveranstaltungen ist an die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes sowie an die Richtlinien des Saarlandes gebunden und damit Abhängig von festgelegten Inzidenzwerten. Die Einhaltung der bisherigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln bleiben weiterhin bestehen sowie auch das Tragen einer FFP2 oder medizinischen Maske im gesamten Gebäude und während der Veranstaltung. Neu ist allerdings die Verpflichtung zur Vorlage eines tagesaktuellen negativen SARS-CoV2-Tests für Teilnehmende. Der Test muss von der durchführenden Stelle bescheinigt werden, d.h. mitgebrachte Selbsttestergebnisse sind nicht zulässig.

 

 

Seit dem 03. Mai 2021 gelten neue Regelungen für vollständig gegen das Corona-Virus Geimpfte sowie Genesene. Vollständig geimpfte Personen (zweite Impfung muss mindestens 2 Wochen zurückliegen) oder Genesene (die in den letzten 6 Monaten nachweislich eine Corona-Infektion überstanden haben und deren negativer PCR-Test mindestens 28 Tage zurückliegt) können an Präsenzveranstaltungen in unserer Einrichtungen auch ohne Vorlage eines tagesaktuellen negativen Schnelltests teilnehmen. Bei vollständig gemimpften Personen gilt der Impfpass als Nachweis, bei Genesenen die Vorlage des behandelnden Arztes. Voraussetzung ist, dass sich alle Teilnehmenden in eine durch uns bereitgestellte Liste eintragen. Diese dient zur Nachvervollgung von Infektionsketten und dient der Eindämmung der Pandemie. Für Fragen kontaktieren Sie bitte die Geschäftsführerin Sabrina Maas.