Schutzkonzept der Familienbildungsstätten im Bistum Trier


Aktiv für den Schutz von Kinder, Jugendlichen sowie schutz- und hilfebedürftige Erwachsenen

 

Die Katholischen Familienbildungsstätten im Bistum Trier haben ein verbindliches Konzept zum Schutz von Kindern, Jugendlichen und schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen erarbeitet und beschlossen.

Dieses Konzept besteht aus verschiedenen Bausteinen, die ineinandergreifen, um die Katholischen Familienbildungsstätten zu einem sicheren Ort zu machen.

Der "Verhaltenskodex gegen (sexuelle) Gewalt“ und Unsere Werte sind verbindliche Handlungs- und Verhaltensmaxime und gelten für alle Menschen, die unser Haus besuchen, an unseren Kursen und Veranstaltungen teilnehmen oder mit uns zusammenarbeiten. Ausführliche Informationen dazu – auch in barrierefreier Sprache – erhalten Sie unter:
www.katholische-familienbildungsstaetten.de

 

Die Einrichtungsleitung und Geschäftsführung Sabrina Maas ist Ansprechpartner*in für das Schutzkonzept in der Familienbildungsstätte Merzig.